Diese Seite wird zum Ende des Jahres geschlossen, denn...

Ab jetzt gibt es alle Informationen auf meiner neuen Website.

Nennen wir es mal: Softopening

 

So, liebe Leute,

 

ich bin ein umtriebeiger Mensch. Und der Gedanke dieses Jahres ist "annehmen".

 

Also nehme ich jetzt an, das noch keine neue Internetseite da ist, der neue Name noch immer in den Tiefen, meines Unterbewußtseins schlummert und das Holz, für mein neues Atelier, noch nicht an den Wänden, sondern noch gestapelt auf dem Boden liegt.

Und ich nehme an, das es mich danach sehnt zu tun.

Also fange ich einfach damit an und vermelde hier auf meiner alten Kaufladenseite, an alle die hier noch ab und zu vorbeischauen:

 

Ich bin wieder da!

Und das tue ich:

 

florale Auftragsarbeiten kleiner und großer Art.

 

Das lässt mein Herz hüpfen und darum will ich es nur noch tun.

Mit Blumen arbeiten und zwar für alle, die heiraten, eine Fest feiern, Blumen für sich oder zum Verschenken brauchen.

 

Ein Blumenatelier

 

Ich tue es!

 

Liebste Grüße,

 

Anne

 

0 Kommentare

Veränderungen geschehen lassen

Ich habe eine Reise gemacht, vorher schon.

Eigentlich reist man ja immer. Und es verändert sich auch immer etwas. Und wenn ich mir vornehme, geschehen zu lassen, dann tue ich ja auch trotzdem Dinge. Und lasse es geschehen zu tun.

Ich bin also gereist, in mir. Seelisch sozusagen. Geistig auch, vermutlich.

Haben "nichts" getan und viel getan und gedacht geschehen zu lassen, mich unter Druck gesetzt, Druck wieder raus genommen. Aufgeräumt, in mir und um mich.

Und dann, ohne das ich wusste, das dies das Ende meiner Reise ist, habe ich mich damit überrascht, alleine nach New York zu fliegen und eine Flowerclass bei Saipua, einem Blumenladen in Brooklyn zu besuchen.

Ein großer, für unmöglich gehaltener, gleich einer Mondlandung, abwegiger, Traum schien mir das.

Und dann sagt diese neue klare Stimme:

Warum eigentlich?

Und dann...

Gemacht.

 

Und dann angekommen...

Bin über Airbnb bei Tony gelandet und habe einen neuen Freund gefunden. (Hab sogar Yoga bei ihm gemacht...;)

Und dann am Sonntag, letzte Woche, die Flowerclass.

Habe neues gelernt und einiges schon gewusst, aber vor allem auch viel Leben gelernt.

Zulassen

Ja sagen

Den Füßen hinterher laufen

Groß denken

Lieben, was ist

Dies ist mein erster Eintrag nach meiner Stillezeit.

Der Frühling kommt und ich will auch wieder auftauchen. Es tut sich so viel. Ich wandle den Kaufladen in einen floralen Arbeitsraum. Neben mir arbeitet René Turrek. Und im jetzigen Kochwerk wird ab September Tom Elstermeyer seinen eigenes Restaurant haben.

Das Leben ist im Wandel.

Ich mach mit!!!

Mehr, Genaues und Neues gibt es bald...

 

Liebe Grüße,

 

Anne

Der Kaufladen ist geschlossen

 

 

Ab sofort ist der Kaufladen geschlossen.

Ich freue mich, im September noch einige Hochzeiten, floral verzaubern zu dürfen und

werde dann eine Weile bei mir bleiben, um Raum um Raum zu durchschreiten.

Mit Stille.

Wie ein vorgezogener Winter.

Ich bin ganz dankbar und froh und neugierig, was dann kommt.

Ja das ist ein ganz großes Gefühl. Die Dankbarkeit, dass ihr alle zu mir nach draußen, vor die Stadt gefahren seid. Manche von weit weg..., das ihr mich gefunden habt.

Die 7 Jahre, die ihr mich begleitet habt. Ein Laden ist ja nichts, ohne die Menschen, die ihn besuchen und leben lassen...

Also Danke ich euch und verabschiede mich, beschwingt.

 

Und wer hören will was dann so passiert, oder was vielleicht ohne mich, am Stadtweg so passiert, der bleibe gerne für den Newsletter angemeldet, oder schaue hier ab und an hinein.

 

Alles Liebe,

 

Anne
0 Kommentare

Der Kaufladen schließt

Ja, es ist so, wie es da steht.

 

Ich schließe meinen lieben, geliebten Kaufladen.

Es sehnt mich nach Veränderung.

Das waren wundervolle 7 Jahre, die mich stolz und glücklich machen, aber ich spüre so ein Ziehen. Da will etwas in mir weiter.

Wohin weiß ich noch nicht genau.

Heute habe ich wieder eine wundervolle Hochzeit begleiten und dekorieren dürfen. Daran hängt mein Herz...

und an den Hausbesuchen...

Aber ich kann es euch noch nicht sagen.

Was ich machen werde.

Für eine Weile, nach dem Ausverkauf, sehne ich mich nach Stille und Vakuum und einer Auszeit.

 

Erstmal muss alles hinausspazieren.

darum beginnt

 

am     Mittwoch, dem 3.8.    der große Ausverkauf mit 30% auf alle Waren.

Bei reduzierten Artikeln gilt was drauf steht.

 

 

Ich danke euch von Herzen, für die gemeinsame Zeit, und freue mich auf das, was kommt.

 

 

Liebste Grüße, ihr hört von mir,

Anne

 

 

 

 

0 Kommentare

Kaufladen ändert sich

Södermalm, Stockholm Dächer werden vom Schnee befreit, Formex, Kaufladen Osnabrück
Södermalm, Stockholm

Just zurück aus dem winterlichen Stockholm

- wo ich unterstützt von meiner wundervollen Freundin Anne wieder außergewöhnlich schöne Dinge für Euch gefunden habe -

geht es nun mit Volldampf in die Wandlung der Kaufladen-Website.

 

Seid live dabei, wenn es sich hier verändert. Und: kommentiert, wenn Ihr wollt. Ich freue mich auf Euer Feedback. 



Ich bin heute im Fernsehen!

Diese Seite wird zum Ende des Jahres geschlossen, denn...

Ab jetzt gibt es alle Informationen auf meiner neuen Website.

Nennen wir es mal: Softopening

 

So, liebe Leute,

 

ich bin ein umtriebeiger Mensch. Und der Gedanke dieses Jahres ist "annehmen".

 

Also nehme ich jetzt an, das noch keine neue Internetseite da ist, der neue Name noch immer in den Tiefen, meines Unterbewußtseins schlummert und das Holz, für mein neues Atelier, noch nicht an den Wänden, sondern noch gestapelt auf dem Boden liegt.

Und ich nehme an, das es mich danach sehnt zu tun.

Also fange ich einfach damit an und vermelde hier auf meiner alten Kaufladenseite, an alle die hier noch ab und zu vorbeischauen:

 

Ich bin wieder da!

Und das tue ich:

 

florale Auftragsarbeiten kleiner und großer Art.

 

Das lässt mein Herz hüpfen und darum will ich es nur noch tun.

Mit Blumen arbeiten und zwar für alle, die heiraten, eine Fest feiern, Blumen für sich oder zum Verschenken brauchen.

 

Ein Blumenatelier

 

Ich tue es!

 

Liebste Grüße,

 

Anne

 

0 Kommentare

Veränderungen geschehen lassen

Ich habe eine Reise gemacht, vorher schon.

Eigentlich reist man ja immer. Und es verändert sich auch immer etwas. Und wenn ich mir vornehme, geschehen zu lassen, dann tue ich ja auch trotzdem Dinge. Und lasse es geschehen zu tun.

Ich bin also gereist, in mir. Seelisch sozusagen. Geistig auch, vermutlich.

Haben "nichts" getan und viel getan und gedacht geschehen zu lassen, mich unter Druck gesetzt, Druck wieder raus genommen. Aufgeräumt, in mir und um mich.

Und dann, ohne das ich wusste, das dies das Ende meiner Reise ist, habe ich mich damit überrascht, alleine nach New York zu fliegen und eine Flowerclass bei Saipua, einem Blumenladen in Brooklyn zu besuchen.

Ein großer, für unmöglich gehaltener, gleich einer Mondlandung, abwegiger, Traum schien mir das.

Und dann sagt diese neue klare Stimme:

Warum eigentlich?

Und dann...

Gemacht.

 

Und dann angekommen...

Bin über Airbnb bei Tony gelandet und habe einen neuen Freund gefunden. (Hab sogar Yoga bei ihm gemacht...;)

Und dann am Sonntag, letzte Woche, die Flowerclass.

Habe neues gelernt und einiges schon gewusst, aber vor allem auch viel Leben gelernt.

Zulassen

Ja sagen

Den Füßen hinterher laufen

Groß denken

Lieben, was ist

Dies ist mein erster Eintrag nach meiner Stillezeit.

Der Frühling kommt und ich will auch wieder auftauchen. Es tut sich so viel. Ich wandle den Kaufladen in einen floralen Arbeitsraum. Neben mir arbeitet René Turrek. Und im jetzigen Kochwerk wird ab September Tom Elstermeyer seinen eigenes Restaurant haben.

Das Leben ist im Wandel.

Ich mach mit!!!

Mehr, Genaues und Neues gibt es bald...

 

Liebe Grüße,

 

Anne

Der Kaufladen ist geschlossen

 

 

Ab sofort ist der Kaufladen geschlossen.

Ich freue mich, im September noch einige Hochzeiten, floral verzaubern zu dürfen und

werde dann eine Weile bei mir bleiben, um Raum um Raum zu durchschreiten.

Mit Stille.

Wie ein vorgezogener Winter.

Ich bin ganz dankbar und froh und neugierig, was dann kommt.

Ja das ist ein ganz großes Gefühl. Die Dankbarkeit, dass ihr alle zu mir nach draußen, vor die Stadt gefahren seid. Manche von weit weg..., das ihr mich gefunden habt.

Die 7 Jahre, die ihr mich begleitet habt. Ein Laden ist ja nichts, ohne die Menschen, die ihn besuchen und leben lassen...

Also Danke ich euch und verabschiede mich, beschwingt.

 

Und wer hören will was dann so passiert, oder was vielleicht ohne mich, am Stadtweg so passiert, der bleibe gerne für den Newsletter angemeldet, oder schaue hier ab und an hinein.

 

Alles Liebe,

 

Anne
0 Kommentare

Der Kaufladen schließt

Ja, es ist so, wie es da steht.

 

Ich schließe meinen lieben, geliebten Kaufladen.

Es sehnt mich nach Veränderung.

Das waren wundervolle 7 Jahre, die mich stolz und glücklich machen, aber ich spüre so ein Ziehen. Da will etwas in mir weiter.

Wohin weiß ich noch nicht genau.

Heute habe ich wieder eine wundervolle Hochzeit begleiten und dekorieren dürfen. Daran hängt mein Herz...

und an den Hausbesuchen...

Aber ich kann es euch noch nicht sagen.

Was ich machen werde.

Für eine Weile, nach dem Ausverkauf, sehne ich mich nach Stille und Vakuum und einer Auszeit.

 

Erstmal muss alles hinausspazieren.

darum beginnt

 

am     Mittwoch, dem 3.8.    der große Ausverkauf mit 30% auf alle Waren.

Bei reduzierten Artikeln gilt was drauf steht.

 

 

Ich danke euch von Herzen, für die gemeinsame Zeit, und freue mich auf das, was kommt.

 

 

Liebste Grüße, ihr hört von mir,

Anne

 

 

 

 

0 Kommentare