Nelly Bly: Salat "Stockholm"

Neues von Nelly Bly im Kaufladen Osnabrück
Salat "Stockholm"

Stockholm läßt mich noch immer nicht los. Diese Lässigkeit, die Frische, die Naturverbundenheit. Ach.....

Ich habe mal versucht, dieses Stockholmgefühl in einen Salat zu quetschen.

Zutaten Liste für Nelly Bly Salat Stockholm Kaufladen
Zutaten

Alles kann ganz schnell gehen, sind die Zutaten erst einmal im Haus:

Zutaten:

5 festkochende, gewaschene Kartoffeln

1/2 Salatgurke

1/2 Avocado

1 rote Zwiebel

Saft einer halben Zitrone

1/2 Tomate

2 Lachsfilets

1 kleiner Becher Créme fraîche

je ein Bund Dill, glatte Petersilie, Rosmarin und Rukola

Olivenöl

Salz und Pfeffer

 

Als erstes die Kartoffeln ungeschält in Längsrichtung vierteln und in ca. 12 Minuten in Salzwasser bissfest kochen. Dann den Lachs vorbereiten: in einer kleinen Auflaufform etwas Olivenöl verteilen, den Lachs hineinlegen und mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen. Anschließend mit dem frischen Rosmarin bedecken.

Salat Stockholm Nelly Bly für den Kaufladen Osnabrück
Lachs bereit zum Garen

Dann den Ofen auf "Grill" oder maximale Ober- und Unterhitze stellen. Den Lachs in den kalten Ofen stellen und warten bis er die maximale Temperatur erreicht hat. Ausstellen und den Lachs noch 2 Minuten im Ofen belassen.

Salat Stockholm Nelly Bly für den Kaufladen Osnabrück
Lachs fertig nach dem Garen
Salat Stockholm von Nelly Bly für den Kaufladen Osnabrück
geschnittene Zutaten

Jetzt sind wahrscheinlich Lachs und Kartoffeln gleichzeitig fertig. Aber noch zu heiß für das Zusammenmischen der Zutaten. Den Lachs unbedingt vom schwarzen Rosmarin befreien, damit die köstlichen Raucharomen später nicht überwiegen. Die Kartoffeln abgießen und ausdämpfen lassen.

Als nächstes die restlichen Zutaten mundfein schneiden und vorsichtig mit der Créme fraîche vermischen. Ruhig kräftig mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Die Kartoffeln (lauwarm) untermischen. Ich mache soetwas gerne mit den Händen, dann hat man ein besseres Gefühl für den Grad der Vermatschung. Noch einmal abschmecken!

Dann den lauwarmen Lachs mit Fingern oder Gabeln vorsichtig zerrupfen und dekorativ über dem Salat verteilen.

Zum Schluss noch mit etwas Zitronensaft beträufeln. Fertig.

 

Ganz herzliche Grüße und hej hej,

Nelly Bly

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ellen (Samstag, 23 Februar 2013 20:02)

    Liebe Nelly,
    ich werde den Salat bei nächster Gelegenheit ausprobieren!
    Vielen Dank für die Inspiration!

    Herzlich, Ellen

  • #2

    Anne (Montag, 25 Februar 2013 14:11)

    Gerne!!

    Und? Zuviel versprochen?

    Liebste Grüße, Anne